Marktbericht, Fr. 05.08.22: US-Arbeitsmarkt brummt, warum sind das schlechte Nachrichten für die Börse? Zinsangst steigt

15:06
 
Condividi
 

Manage episode 336805870 series 2895053
Creato da Börsen Radio Network AG, autore scoperto da Player FM e dalla nostra community - Il copyright è detenuto dall'editore, non da Player FM, e l'audio viene riprodotto direttamente dal suo server. Clicca sul pulsante Iscriviti per rimanere aggiornato su Player FM, o incolla l'URL del feed in un altra app per i podcast.
Börsenradio Marktbericht, US-Arbeitsmarkt brummt, warum sind das schlechte Nachrichten für die Börse? Zinsangst steigt

CMC Jochen Stanzl: "Der US-Arbeitsmarkt brummt weiter und das sind schlechte Nachrichten für die Börse! Der US-Arbeitsmarkt hat sich im Juli stark entwickelt und damit keine Hinweise auf eine befürchtete Rezession geliefert. Es waren doppelt so viele neue Stellen wie erwartet. Die Vollbeschäftigung in den USA ist eine Art Lizenz zum Straffen der Geldpolitik." Die Zinsangst steigt also. Das setzt den DAX unter Druck: DAX -0,65  % bei 13.573 Punkten. MDAX -1,38  % bei 27.772. ATX TR 6.381,66 Diff.% -0,32 %. Diese Interviews haben wir für Sie heute im Programm: Jochen Stanzl: "Geldpolitische Triage und trügerische Ruhe" - Rezession kommt, Ölpreis fällt, "die beste Jahreszeit für Gold". Euro Finance Weekly mit Andreas Scholz: "Alles riecht nach einer Rezession. Euro und Dollar wie Pat und Patachon". Trends vom Parkett: "Wir schauen mit Argusaugen auf die Ölpreise" - Euro STOXX 50, Infineon, Varta und Bitcoin und ein Interview mit dem Wikifolitrader Kai Knobloch.

790 episodi