#105 | Sci-Fi Kammerspiel: Produzieren mit Micro-Budget | Mit Marcel Barion und Johannes Bade

1:07:10
 
Condividi
 

Manage episode 298730636 series 2892207
Creato da Yugen Yah & Susanne Braun, Yugen Yah, and Susanne Braun, autore scoperto da Player FM e dalla nostra community - Il copyright è detenuto dall'editore, non da Player FM, e l'audio viene riprodotto direttamente dal suo server. Clicca sul pulsante Iscriviti per rimanere aggiornato su Player FM, o incolla l'URL del feed in un altra app per i podcast.
In unserem heutigen Gespräch reden wir mit Regisseur Marcel Barion und Produzent Johannes Bade über ihren achtjährigen Produktionsprozess für ihren Science-Fiction-Debutfilm "Das letzte Land".

Das produzieren des ersten Langfilms ist mit viel Arbeit und Schweiß verbunden. Wenn dieser Film dann auch noch ein Science Fiction Film sein soll und dafür ein authentisch aussehendes Raumschiffset gebaut werden muss, wird diese Arbeit nicht wirklich leichter.

In unserem heutigen Gespräch reden wir mit Regisseur Marcel Barion und Produzent Johannes Bade über ihren achtjährigen Produktionsprozess für ihren Debutfilm "Das letzte Land", welcher bereits bei zahlreichen Festivals aufgeführt wurde. Wir reden über die anfängliche Idee zum Film und wie Marcel, Johannes und ihr Team an die Drehbucharbeit, den Bau der Kulissen und an die Produktion mit einem Micro-Budget herangegangen sind.

Wer mehr über die Produktion von "Das letzte Land" sehen möchte findet auf der Webseite zum Film ein interessantes Logbuch, welches durch den Produktionsprozess führt - LINK

UNSERE GÄSTE:

Marcel Barion
Regisseur und Drehbuchautor
Webseite - LINK

Johannes Bade
Regisseur und Drehbuchautor
Webseite - LINK

Ähnliche Folgen:
#26 Filmprojekt: Von Berlin nach Hollywood
#30 Let's talk about German genre

Weiterführende Links:
"Das letzte Land" Kino-Termine - LINK
Vielfalt im Film - LINK


Social Media - @indiefilmtalk Steady - https://steadyhq.com/de/indiefilmtalk/about Paypal - https://www.paypal.com/paypalme/Indiefilmtalk Webseite - https://indiefilmtalk.de/

180 episodi