Artwork

Contenuto fornito da WDR Online Hörfunk and WDR 5. Tutti i contenuti dei podcast, inclusi episodi, grafica e descrizioni dei podcast, vengono caricati e forniti direttamente da WDR Online Hörfunk and WDR 5 o dal partner della piattaforma podcast. Se ritieni che qualcuno stia utilizzando la tua opera protetta da copyright senza la tua autorizzazione, puoi seguire la procedura descritta qui https://it.player.fm/legal.
Player FM - App Podcast
Vai offline con l'app Player FM !

Gegen Populisten behaupten & Wohnungsmangel

22:20
 
Condividi
 

Manage episode 408954282 series 1908358
Contenuto fornito da WDR Online Hörfunk and WDR 5. Tutti i contenuti dei podcast, inclusi episodi, grafica e descrizioni dei podcast, vengono caricati e forniti direttamente da WDR Online Hörfunk and WDR 5 o dal partner della piattaforma podcast. Se ritieni che qualcuno stia utilizzando la tua opera protetta da copyright senza la tua autorizzazione, puoi seguire la procedura descritta qui https://it.player.fm/legal.

Populist:innen kann man nicht auf argumentativer Ebene schlagen, sondern nur auf der kommunikativen, meint unser Gast. Warum der Wohnungsmangel in Deutschland Frauen stärker trifft als Männer, besprechen wir am Küchentisch. Und: die Zukunft des Streiks.


Damit beschäftigt sich unser Meinungspodcast heute im Detail:
Nach der Einigung im Tarifstreit zwischen der Deutschen Bahn und der GDL fühlen sich beide Parteien als Gewinner. Host Sebastian Moritz meint aber, dass wir trotz aller berechtigten Freude darüber nicht vergessen sollten, wie kräftezehrend dieser Prozess war. Er fordert: Es ist höchste Zeit, sich grundsätzlich Gedanken zu machen, wie wir mit solchen Konflikten umgehen. Sonst stehen wir bald wieder vor den gleichen Problemen. (01:09)
Sowohl AfD als auch Trump fallen vor allem durch provokante Aussagen auf, weniger wegen ihrer Inhalte. Im direkten Austausch mit Populist:innen ziehen reflektierte Politiker:innen und Journalist:innen oft den Kürzeren. Das muss nicht sein, meint Coach Peter Modler. Es gibt Wege, sich für den Diskurs mit ihnen zu wappnen. (03:40)
Aus der Politikum-Community erreichte uns eine Anmerkung zu unserem gestrigen Gespräch über invasive Arten. (13:35)
Wir freuen uns über Ihr Feedback: Schicken Sie uns eine Mail an politikum@wdr.de oder eine Sprachnachricht an 0172-253 00 42. Meinungen aus der Community greifen wir täglich im Podcast auf.
Am Küchentisch reden wir heute über Wohnungsnot, denn in Deutschland fehlen immer noch hunderttausende Wohnungen. Unsere Kollegin Lena Sterz meint: Die fehlenden Wohnungen sind für Frauen ein größeres Problem als für Männer. (15:00)
Und zum Schluss: Die EU-Umweltminister:innen haben sich auf strengere Regeln zum Müllexport geeinigt. Müll darf nur noch in Drittstaaten exportiert werden, wenn das Zielland nachweisen kann, dass der Müll umweltfreundlich verarbeitet wird. Diese Regelungen kommen zwar reichlich spät, sind aber umso wichtiger. (20:46)

  continue reading

1604 episodi

Artwork
iconCondividi
 
Manage episode 408954282 series 1908358
Contenuto fornito da WDR Online Hörfunk and WDR 5. Tutti i contenuti dei podcast, inclusi episodi, grafica e descrizioni dei podcast, vengono caricati e forniti direttamente da WDR Online Hörfunk and WDR 5 o dal partner della piattaforma podcast. Se ritieni che qualcuno stia utilizzando la tua opera protetta da copyright senza la tua autorizzazione, puoi seguire la procedura descritta qui https://it.player.fm/legal.

Populist:innen kann man nicht auf argumentativer Ebene schlagen, sondern nur auf der kommunikativen, meint unser Gast. Warum der Wohnungsmangel in Deutschland Frauen stärker trifft als Männer, besprechen wir am Küchentisch. Und: die Zukunft des Streiks.


Damit beschäftigt sich unser Meinungspodcast heute im Detail:
Nach der Einigung im Tarifstreit zwischen der Deutschen Bahn und der GDL fühlen sich beide Parteien als Gewinner. Host Sebastian Moritz meint aber, dass wir trotz aller berechtigten Freude darüber nicht vergessen sollten, wie kräftezehrend dieser Prozess war. Er fordert: Es ist höchste Zeit, sich grundsätzlich Gedanken zu machen, wie wir mit solchen Konflikten umgehen. Sonst stehen wir bald wieder vor den gleichen Problemen. (01:09)
Sowohl AfD als auch Trump fallen vor allem durch provokante Aussagen auf, weniger wegen ihrer Inhalte. Im direkten Austausch mit Populist:innen ziehen reflektierte Politiker:innen und Journalist:innen oft den Kürzeren. Das muss nicht sein, meint Coach Peter Modler. Es gibt Wege, sich für den Diskurs mit ihnen zu wappnen. (03:40)
Aus der Politikum-Community erreichte uns eine Anmerkung zu unserem gestrigen Gespräch über invasive Arten. (13:35)
Wir freuen uns über Ihr Feedback: Schicken Sie uns eine Mail an politikum@wdr.de oder eine Sprachnachricht an 0172-253 00 42. Meinungen aus der Community greifen wir täglich im Podcast auf.
Am Küchentisch reden wir heute über Wohnungsnot, denn in Deutschland fehlen immer noch hunderttausende Wohnungen. Unsere Kollegin Lena Sterz meint: Die fehlenden Wohnungen sind für Frauen ein größeres Problem als für Männer. (15:00)
Und zum Schluss: Die EU-Umweltminister:innen haben sich auf strengere Regeln zum Müllexport geeinigt. Müll darf nur noch in Drittstaaten exportiert werden, wenn das Zielland nachweisen kann, dass der Müll umweltfreundlich verarbeitet wird. Diese Regelungen kommen zwar reichlich spät, sind aber umso wichtiger. (20:46)

  continue reading

1604 episodi

Tutti gli episodi

×
 
Loading …

Benvenuto su Player FM!

Player FM ricerca sul web podcast di alta qualità che tu possa goderti adesso. È la migliore app di podcast e funziona su Android, iPhone e web. Registrati per sincronizzare le iscrizioni su tutti i tuoi dispositivi.

 

Guida rapida