TV-Helden KMPKT #26 mit Sven Breckler (Alteox) über die Vorleistungsprodukte TV-Headend-as-a-Service und VOD-as-a-Service

28:29
 
Condividi
 

Manage episode 328780488 series 3320735
Creato da Christian Heinkele, autore scoperto da Player FM e dalla nostra community - Il copyright è detenuto dall'editore, non da Player FM, e l'audio viene riprodotto direttamente dal suo server. Clicca sul pulsante Iscriviti per rimanere aggiornato su Player FM, o incolla l'URL del feed in un altra app per i podcast.

Alle sprechen über Streaming.

Aber wo entstehen eigentlich diese Streams?

Was braucht es um so einen Stream zu „produzieren“?

An welche Sicherheitsmechanismen muss ich denken?

Warum bauen eigentlich alle Netzbetreiber ihr eigenes IPTV-Headend auf?

Höchste Zeit mit jemanden zu sprechen, der sich damit auskennt und Streaming als Vorleistungsprodukt anbietet. Sven Breckler CEO und Founder des Luxemburger Unternehmens alteox bietet TV-Headend-as-a-Service. Die Cloud-basierte TV-Kopfstelle für IPTV-Betreiber, OTT-Plattformen, TV Sender und Hotel-TV-Anbieter.

TV-Headend-as-a-Service: www.tvheadend.io

Alteox: www.alteox.com

Zusammen mit dem Partner POST Luxembourg und seinem IPTV-Headend in der Mitte Europas – nämlich Luxemburg – erfasst Alteox mit TVheadend.io mit über 400 Fernsehkanälen eine große Auswahl an internationalen und deutschen Content. Die Signale werden anschließend an der Kopfstelle codiert und verschlüsselt und können an so an Dritte Netzwerke gesendet werden. Die Signale sind als MPEG-TS oder über adaptive Streaming-Formate für OTT-Projekte verfügbar. Darüber hinaus bietet Alteox auch NPVR und REPLAY/Catch Up Content neben den linearen Signale an. Dieser Service bietet sich als Primärquelle für seine Sender oder als Back up, wenn eine TV-Plattform den hohen Investitionen in einen zusätzliches Backup Headend scheut.

Neben dem Streaming sprechen wir auch über das Produkt Alteox.stream: eine Video-on-Demand-All-in-One-Lösung bestehend aus technischer VOD-System und Content als Vorleistungsprodukt. Auch hier wieder Codierung, Verschlüsselung / DRM und Streaming über das weltweite Netzwerk aus einer Hand. Eine VOD-Plattform als One-Stop-Shop und White-Label-Anwendungen für alle Netzbetreiber, die über keine VOD-Lösung verfügen oder die bestehende ergänzen wollen.

Viel Spaß beim Zuhören wünscht,

Christian Heinkele

Hrsg: Christian Heinkele

Selbständiger Unternehmensberater für sämtliche Themen rund um Ihr Fernsehprodukt. Insbesondere Strategie, Product Management, Content Sourcing und Vermarktung.

Web: www.tv-helden.com

E-Mail: mail@tv-helden.com

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/tv-helden

TV-Helden, Fernsehen, TV, PayTV ,Android TV, user interface, VOD, OTT, 3SS, IPTV, google, Podcast, B2B, Fernsehen der Zukunft, Entertainment, FreeTV, Free-TV, Pay-TV, SVOD, TVOD, AVOD, dynamic ad insertion, Joyn, Pro7, Sat.1, Kabel1, Discovery, TLC, DMAX, RTL, VAUNET, ANGA, ANGACOM, BREKO, Sport1, ARD, ZDF, RTL+, Tele 5, OneFootball, Fussball, DVB-C, DVB-T, DVB-S, Entertain, MagentaTV, Sportfernsehen, Sender, Radiosender, DVBT2, DTT, freenet, Dieter Bohlen, Waipu.tv, Vodafone, GigaTV, Social TV, Virtual Reality, NTF

31 episodi