[Cybermobbing #3] Eltern: Was mache ich, wenn mein Kind gemobbt wird?

32:41
 
Condividi
 

Manage episode 277497337 series 2680963
Creato da Audi BKK, autore scoperto da Player FM e dalla nostra community - Il copyright è detenuto dall'editore, non da Player FM, e l'audio viene riprodotto direttamente dal suo server. Clicca sul pulsante Iscriviti per rimanere aggiornato su Player FM, o incolla l'URL del feed in un altra app per i podcast.
Welche Verhaltensweisen können darauf hindeuten, dass das eigene Kind gemobbt wird? Wie gehe ich am besten vor?

Als Elternteil möchte man natürlich ausschließlich das Beste für das eigene Kind. Gerade in Situationen, die das Kind unglücklich machen, kann man schnell in voreiligen Aktionismus verfallen. So auch, wenn es um (Cyber)-Mobbing geht.

Doch oftmals hat der gut gemeinte Aktionismus einen gegenteiligen Effekt und kann die Situation und das Selbstwertgefühl des betroffenen Kindes verschlechtern. Gleiches gilt für den Fall, wenn das Kind Täter:in ist – wie stellt man sich dieser unangenehmen Erkenntnis?

Welche Wege man als Eltern gehen kann und wie man feinfühlig und effektiv mit einer solchen Situation umgeht, erklärt Ilkas Interviewgast Philipp Behar-Kremer. Er ist Medienpädagoge beim „Cybermobbing Prävention e.V.“ und schöpft viele hilfreiche Tipps für unsere Folge aus seiner Erfahrung.

Interviewgast:

Philipp Behar-Kremer

Mehr Infos findest Du auf sprichdrüber.de

❍ Folge uns auch auf: Facebook: facebook.com/AudiBKK.de Instagram: instagram.com/audibkk.de Pinterest: pinterest.de/AudiBKK_Krankenkasse

❍ Noch mehr spannende Tipps und Geschichten findest Du im Audi BKK Online-Magazin: magazin.audibkk.de

❍ Über die Audi BKK Wir hören Dir zu. Bewusst und persönlich. Wir möchten verstehen, was Du für Dein gesundes Leben brauchst. Was Dir Lebensqualität schenkt und Dich glücklich macht. Jenseits von Pauschalangeboten und Standardlösungen. Und für den Fall, dass wir mal nicht Deine individuellen Anforderungen erfüllen dürfen, suchen wir gemeinsam ob und welche Alternativen wir Dir anbieten können. Denn wir haben zugehört. Nicht umsonst ist „Zuhören“ fest im Namen der Audi BKK verankert. „Audi“ ist das lateinische Wort für „Höre“. Und als größter Krankenversicherer im Volkswagen Konzern verstehen wir Zuhören als unseren Auftrag. Um immer ein offenes Ohr für Dich haben zu können, bieten wir Dir stets persönlichen Service vor Ort. Aber auch mit vielen weiteren Angeboten wie Service-Hotline, Gesundheitstelefon, Rückrufservice haben wir die Wege für Dich geebnet. Dass der Austausch funktioniert, zeigen unsere zufriedenen Kund:innen: 90 Prozent fühlen sich von uns verstanden und würden uns ihren Freund:innen und Bekannten empfehlen. Zuhören ist die Basis für Verständnis, Achtsamkeit und Gesundheit – und deshalb auch unsere stärkste Leistung.

20 episodi