Feminismus pubblico
[search 0]
Altro

Scarica l'app!

show episodes
 
Jede Person hat ihre individuellen Gründe, warum sie Feminismus wichtig findet und bringt eine eigene Perspektive auf die soziale Bewegung mit. Darüber wollen wir mehr erfahren. In dem Podcast interviewt Jasmin Mittag, die 2012 die Kampagne "Wer braucht Feminismus?" in Deutschland initiiert hat, Menschen zu ihrem persönlichen feministischen Statement. Die neuen Folgen erscheinen immer am 8.ten jeden Monats.
 
"Feminismus und Autotune" - der ganz neue Podcast fürs Ende des Patriarchats. Mit Paula Irmschler und Linus Volkmann. Irmschler (Titanic, neues Deutschland, Intro) ist eine jüngere Frau aus dem Osten, Volkmann (Zeit, neo magazin, Musikexpress) ein älterer Typ West. Ihr gemeinsamer Podcast bündelt aktuelle feministische Debatten. Es geht um Frauen auf Festivalbühnen, Misogynie in den Kommentarspalten-Kriegen, das Schlumpfinchen-Prinzip, Rausch, Rihanna und allgemein halt um alles. #Endgame
 
100 Jahre Frauenwahlrecht - was hat sich in den letzten Jahrzehnten geändert? Haben wir mit einer Frau als Bundeskanzlerin und bei all den Frauenfußball-Siegen nicht schon längst Chancengleichheit erreicht? Sind der Gender-Gap und die gläserne Decke nur ein Mythos? Im 100 Frauen Podcast interviewt Miriam Steckl Aktivist*innen über modernen Feminismus, Gender-Debatten und Empowerment. In den Gesprächen wird mit persönlichen Geschichten Mut gemacht, Stellung zu gesellschaftlichen Debatten rund ...
 
Der Podcast rund ums F-Wort. Ich möchte mich und damit auch dich Stück für Stück mit feministischem Denken und Handeln vertraut machen. ,Feminismus mit Vorsatz“ soll eine Einführung sein; eine Art Reise, bei der ich dich an die Hand nehmen möchte. Dafür werde ich Feminist*innen fragen, ohne selbst gleich alles wissen zu müssen.
 
Zum Gespräch zwischen Männern und Frauen kam es 1968 nicht. Stattdessen flogen Tomaten auf die Männer. Die Frauen machten allein weiter und erkämpften in den letzten 50 Jahren viele frauenpolitische Errungenschaften. Im taz-Podcast „Passierte Tomaten“ streiten und diskutieren wir mit Feministinnen zu den Themen Prostitution, Queerfeminismus, Ost-West-Verständigung, Kommerzialisierung und zu der Frage, welche feministischen Strategien erfolgreich sein können.
 
Loading …
show series
 
Von Sham Jaff und Laura Lucas Heutzutage gibt es wenige junge Menschen, die nicht auf den sozialen Medien aktiv sind. Egal, welches Geschlecht, Alter und Hautfarbe - alle teilen Fotos, Videos und Gedanken und hoffen, im Gegenzug ein “Gefällt mir” von Freund:innen und, nicht selten, von wildfremden Menschen zu ergattern. Das Wettrennen um die sogena…
 
Ein Gespräch mit der Astrologin Tanja Ragitsch Manche Kulturen orientierten sich schon seit tausenden Jahren daran, aber für viele ist es heute halt einfach nur Hokuspokus: die Astrologie. 2021 wird Saturn, der Jahresregent, Raum für viel Neues geben und Aufbruch signalisieren. Doch was heißt das eigentlich und kann ein Blick in die Sterne uns wirk…
 
Neues Jahr, neue Staffel! In dieser Auftaktfolge stellt sich das neue "Wer braucht Feminismus?"-Podcastteam vor: Künftig gestalten Hannah, Jasmin, Marthe und Sarah die Folgen im Wechsel. Aber wie hat das Team zusammengefunden? Wie hat jede Feminismus für sich entdeckt? Welche feministischen Themen beschäftigen die "Wer braucht Feminismus?"-Communit…
 
Valentina spricht darüber, was es bedeutet als Frau obdachlos zu sein Mehr zum Thema: Weiblich und obdachlos in Wien: "Sie behandeln dich wie Freiwild" So erleben obdachlose Menschen die kälteste Nacht des Jahres "Frauen schämen sich für Obdachlosigkeit, Männer schieben es auf andere"Di WIENERIN Magazin
 
Eine Sendung mit intersektionalen Perspektiven auf das Thema sexualisierte Gewalt Die Museen sind zu, doch die Dauerausstellung „Männerwelten“ geht weiter. Ursprünglich führte Sophie Passmann in 15 Minuten auf ProSieben durch eine virtuelle Ausstellung, die sich mit sexualisierter Gewalt an Frauen beschäftigte. Im Zentrum standen neben Penisbildern…
 
Aryani Willems ist spirituelle Begleiterin. Sie leitet Rituale an und organisiert regelmäßig Zeromonien. Aryani ist auf Bali aufgewachsen und lebt seit Jahrzehnten in Deutschland. Im Interview mit Jasmin berichtet Aryani von ihrer Kindheit und Jugend in ihrer Heimat. Auf Bali gehören Spiritualität, rund 250 Rituale und Zeromonien im Jahr zum Alltag…
 
Bestseller-Autorin Ildikó von Kürthy über das Älterwerden und die therapeutische Wirkung des SchreibensKomfort ist etwas für das man sehr viel Geld bezahlt - außer in der Komfortzone, sagt die Autorin Ildikó von Kürthy. Sie hat mit ihren Büchern Mondscheintarif und Freizeichen Bestseller geschrieben. Barbara Haas hat mit Ildikó von Kürthy darüber g…
 
Frauen und ihre Körper wurden im Zweiten Weltkrieg als "Belohnung" für japanische Soldaten zwangsprostituiert, doch Japan tut sich schwer mit der Verantwortung für diese Geschichte. Shoko und Laura haben sich in dieser Folge die Vergangenheit und die Aufarbeitung der "Trostfrauen" vorgenommen: Mit Nataly Jung-Hwa Han vom Korea-Verband und Frau Yama…
 
Wir haben einen bundesweiten Lockdown im November und das Team des Lila Podcasts sitzt vor dem Bildschirm, um Serien- und Filme zu schauen Diese Episode wird präsentiert von Soulbottles. Das Sortiment durchstöbern könnt ihr hier: soulbottles.de Nutzt den Rabattcode LILA für 5 Euro Nachlass auf alle soulbottles (Glas und Edelstahl). Wir haben einen …
 
Nachdem es im ersten Teil darum ging, was queer überhaupt bedeutet, warum Drag Queens und trans Personen nicht das gleiche sind und welche Forderungen queere Menschen haben, stellt sich nun die Frage, warum ich eigentlich in einem feministischen Podcast darüber rede. Was haben queere Anliegen mit feministischen Kämpfen zu tun? Dr. Michaela Dudley k…
 
Lass mal Geschlechterrollen auflösen und frei leben! Nur wie? Vielleicht kann die queere Community da weiterhelfen. Schließlich lebt es sich dort abseits der gesellschaftlichen hetero-Mann-Frau-Normen - da werd' ich mir ja wohl was abgucken können! Blöd nur, dass queere Menschen marginalisiert werden. Das erklärt zumindest, warum auch ich erstmal m…
 
Christian Berger über feministischen Aktivismus Mehr zum Thema: "Was finden Sie denn an Feministinnen so blöd, Frau Frauenministerin?" WIENERIN Podcast #10: Wie kann eine feministische Gesellschaft aussehen? Live vom WIENERIN Aufstand DAS PATRIARCHAT (und der Moment, als wir gemerkt haben, dass es wirklich existiert)…
 
Sarah Peters hat nach ihrem sozialwissenschaftlichen Studium den Beruf der Gleichstellungsbeauftragten für sich gewählt. Was sind eigentlich die konkreten Aufgaben von Gleichstellungsbeauftragten in Kommunen? Welche Position haben sie in der Verwaltung? Und was sind Unterschiede von institutionellem zu aktivistischem Engagement? Im Gespräch mit Jas…
 
Der weltweite Backlash gegen Frauenrechte am Beispiel unseres Nachbarlandes, mit Aleksandra Magryta und Katrin Wagner Seit dem 22. Oktober dieses Jahres protestieren Menschen in Polen täglich lauthals auf der Straße. Unter dem Motto „Strajk Kobiet“ (zu deutsch: Frauenstreik) demonstrieren Tausende Menschen gegen die neue Verschärfung des Abtreibung…
 
myBioma-Gründerin Barbara Sladek über Bauchgefühl und Startup-SzeneBarbara Sladek ist Biochemikerin und Molekularbiologin. Heuer hat sie den Live-Pitch am WIENERIN Gründerinnentag gewonnen. Mit ihrem Startup untersucht Sladek ein oft vernachlässigtes Organ: den menschlichen Darm. Dort wohnen bis zu 30 Billionen Bakterien. Warum diese Bakterien für …
 
Politikerin und Köchin Sarah Wiener über nachhaltige Landwirtschaft und ihr Scheitern WIENERIN Podcast #25: Können wir uns den Klimaschutz in der Krise überhaupt noch leisten, Katharina Rogenhofer? WIENERIN Podcast #23: Warum brauchen wir nicht 15 schwarze T-Shirts im Schrank, Nunu Kaller?Di WIENERIN Magazin
 
Früher belächelt und lächerlich gemacht, ist weibliche Wut spätestens in den letzten Jahren zu einem Machtfaktor geworden Diese Episode wird präsentiert von Soulbottles. Das Sortiment durchstöbern könnt ihr hier: soulbottles.de Nutzt den Rabattcode LILA für 5 Euro Nachlass auf alle soulbottles (Glas und Edelstahl). Laura (Lucas) und Susanne spreche…
 
Autorin Katharina Pommer über das gesellschaftliche Mobbing von Müttern Mehr zum Thema: WIENERIN Podcast #28: Warum werden Mütter immer mehr zu Verliererinnen der Gesellschaft, Katharina Mader? "Alleinerziehende müssen der Maßstab sein!"Di WIENERIN Magazin
 
Moderatorin und Designerin Silvia Schneider über den falschen Glamour der 1950er Jahre Mehr zum Thema: Wie sich junge Frauen mit veralteten Rollenbildern identifizieren WIENERIN Podcast #11: Warum engagieren sich auch Frauen in frauenfeindlichen Bewegungen, Julia Ebner?Di WIENERIN Magazin
 
Behshid Najafi musste Mitte der 80er Jahre ihre Heimat im Iran aufgrund ihres politischen Engagements für Demokratie und Gerechtigkeit verlassen. Sie hat 1993 agisra e.V., eine Kölner Beratungs- und Informationsstelle für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen, aufgebaut. Im Interview erläutert sie ihr Statement für die Kampagne "Wer braucht Feminismus…
 
Loading …

Guida rapida

Google login Twitter login Classic login