Jüdisch pubblico
[search 0]
Altro

Scarica l'app!

show episodes
 
J
Jüdische Geschichte Kompakt

1
Jüdische Geschichte Kompakt

Institut für die Geschichte der deutschen Juden, Hamburg (Björn Siegel) und Moses Mendelssohn Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien, Potsdam (Miriam Rürup)

Unsubscribe
Unsubscribe
Ogni mese
 
Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt. Auf unserem neuen Kanal können Sie einzelne Forschungsprojekte zur deutsch-jüdischen Geschichte und Gegenwart genauer kennenlernen und neue Perspektiven auf vermeintlich Alt-Bekanntes erhalten. In unterschiedlichen Staffeln können Sie so wie durch ein Schlüsselloch einen Blick auf das weite Feld der Forschung zur deutsch-jüdischen Geschichte werfen und dabei gleichzeitig ganz bequem von zu Hause aus Neues und Interessantes über unser Land ...
 
Loading …
show series
 
2019 fanden die Jüdischen Kulturwochen im südhessischen Hanau zum ersten Mal statt – dann kam Corona. Doch nun ist es soweit: Die zweiten Kulturwochen haben begonnen und laufen nun bis Mitte Dezember. Von Ludger Fittkau www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Autor Michael G. Fritz hat sich in Israel auf die Reise gemacht und wurde nicht nur zum Apfelstrudel eingeladen. In seinem Reisebuch bietet er tiefe Einblicke in ganz unterschiedliche israelische Lebenswirklichkeiten. Von Peter Kaiser www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein ganz wichtiges Gebot zu Rosch Haschana, dem jüdischen Neujahr, ist es das Schofar zu hören; ein uraltes BlasiInstrument aus Horn. Der Klang ruft zur Selbstreflexion auf, aber auch Rührung hervor. Elin Hinrichsen www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
In 19 europäischen Ländern gibt es Routen und Projekt-Netzwerke, die Spuren jüdischen Lebens folgen und diese wieder erfahrbar machen. Seit Ende letzten Jahres ist auch Deutschland mit dabei. Von Robert B. Fishman www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
In "Sicher sind wir nicht geblieben" versammelt Laura Cazés jüdische Stimmen zum Leben in Deutschland. Oft gestellte Fragen werden hier mitunter gallig zurückgespiegelt. Denn: Der Antisemitismus in Deutschland ist nicht so überwunden wie geglaubt. Laura Cazés im Gespräch mit Katja Garmasch www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Sh…
 
Die Zeitzeugen werden die Ereignisse nie vergessen: Am Morgen des 5. Septembers 1972 überfallen palästinensische Terroristen die israelische Olympia-Delegation. Am Ende sind alle elf Geiseln tot. Aus den heiteren Spielen von München wurde ein Trauma. Von Michael Brandt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link z…
 
Mit Nachrichten und Berichten aus der jüdischen Theologie, den jüdischen Gemeinden in Deutschland und weltweit. Am 2.9.22 mit diesen Themen: Vernetzung und Rückenstärkung. Jüdische Kantorinnen und Kantoren gründen einen Interessenverband. Und: Säkularisiert. Für viele jüdische Zuwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion verliert die Religion an Bedeu…
 
Video Games und Geschichtswissenschaften_Ein Gespräch zwischen Miriam Rürup (MMZ) und Nico Nolden (LUH) Hallo und Herzlich Willkommen bei Jüdische Geschichte Kompakt, in unserer Abschlussfolge zur sechsten Staffel zum Thema "Wissen um die Shoah" diskutieren **Miriam Rürup **(Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien Potsdam) und **N…
 
Kürzlich wurde eine Debatte über die Rolle von Konvertiten im deutschen Judentum angestoßen.Wobei deren Zahl, die Aufnahmepraxis und die Motivation ausgerechnet von Vertretern des liberalen Judentums kritisch hinterfragt wurden. Deshalb: welche Rolle spielen Konvertiten für das Judentum in Deutschland? Sind sie Segen oder Fluch?…
 
Nicht nur Anne Frank, auch andere jüdische Kinder und Jugendliche quer durch das besetzte Europa haben in der NS-Zeit Tagebücher geschrieben. Der Historiker Wolf Kaiser hat eine Anthologie dieser Zeugnisse im Berliner Metropol-Verlag herausgegeben. Von Stefanie Oswalt www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zu…
 
Hervé Roten digitalisiert LPs und VHS, bringt CDs heraus und stellt Noten ins Netz. Der Musikwissenschaftler möchte so jüdische Musik vor dem Vergessen bewahren. In Paris hat er eigens dafür ein Dokumentationszentrum für jüdische Musik gegründet. Von Bettina Kaps www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Aud…
 
Georg Rössler ist Reiseleiter in Israel. Deutsche Touristen zeigen beim Besuch von Yad Vashem oft Abwehr, so seine Erfahrung. In dem Buch "Nicht für Deutsche...? Yad Vashem als Ort und Wirklichkeit" erklärt er, worum es bei der Gedenkstätte geht. Von Brigitte Jünger www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur …
 
Er tritt gegen Hip-Hop-Legenden bei Rap Battles an und schlägt sie: Kosha Dillz heißt der US-Rapper, trägt statt eines Caps Kippah, statt Goldkette einen Davidstern. Eine Provokation? "Ich bin gut und ich bin einfach da", sagt er. Kosha Dillz im Gespräch mit Katja Garmasch www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Li…
 
In vielen Religionen wollen Frauen mehr Mitsprache haben und ihre eigenen Wege gehen dürfen. Auch im orthodoxen Judentum sind erste, aber deutliche Veränderungen erkennbar. Miriam Camerini könnte bald die erste orthodoxe Rabbinerin Italiens sein. Von Blanka Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Aud…
 
An jedem ersten Freitag im Monat bringen wir Nachrichten und Berichte aus der jüdischen Welt. Am 5.8.22 mit diesen Themen: Begeisterter Fan, und doch geschockt. Wie die Kasseler Jüdin Ilana Katz die documenta erlebt. Offenes Haus für alle. Das Jüdische Familienzentrum in Frankfurt wurde offiziell eröffnet.Ein Haus der Mitmenschlichkeit. Die Villa A…
 
Ein Gespräch zwischen Anna Menny und Björn Siegel Herzlich Willkommen zur dritten Folge der 6. Staffel zum Thema "Wissen um die Shoah", in der Anna Menny und Björn Siegel (beide IGdJ/Hamburg) Einblicke in die Entwicklung, Umsetzung und Zielsetzung der neuesten Online Ausstellung im Rahmen der Hamburger Schlüsseldokumente zur deutsch-jüdischen Gesch…
 
Es ist ein Tabu, in Syrien über jüdische Kultur zu sprechen. Auch über die einst guten nachbarschaftlichen Beziehungen herrscht Schweigen. Eine Schau in Köln bricht dieses Tabu und zeigt das jüdische Leben in Damaskus und Aleppo. Von Rudolf Schmitz www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die ehemals wichtigste Synagoge Galiziens, die Choral-Synagoge im ukrainischen Drohobytsch, wurde mit Mitteln von russischen Oligarchen restauriert. Angesichts des russischen Angriffskrieges nichts, worüber die Menschen gerne reden. Von Martin Sander www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das Festival „Yiddish Summer Weimar“ mit seinen Workshops und legendären Jam Sessions, Konzerten und Lesungen ist kein Geheimtipp mehr. In diesem Jahr reist das Jiddisch-Land, das mittlerweile weit über Weimar hinaus geht, ins Osmanische Reich. Von Blanka Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Aus der jüdischen Welt mit Shabbat Direkter Link zur Audio…
 
Plötzlich ist da eine Klarinette unter den Dielen. Woher sie stammt, weiß niemand. Es ist eines der Geheimnisse von Hamburgs erstem Genossenschaftshaus. Einem Ort, der viel über jüdisches Leben in der Hansestadt erzählt. Von Andrea Richter Direkter Link zur AudiodateiDi Richter, Andrea
 
Es war ein Skandal mit Ansage. Ein Eklat, der sich mit Tröten und Fanfaren angekündigt hat. Und im Mittelpunkt steht die documenta fifteen - die wohl größte Kunstausstellung der Welt, die von einem handfesten Antisemitismusskandal heimgesucht wurde. Doch worum geht es? Und was war geschehen?Di Daniel Neumann
 
Loading …

Guida rapida

Google login Twitter login Classic login