Stiftung pubblico
[search 0]
Altro

Scarica l'app!

show episodes
 
Was hat der Friedensvertrag von Versailles mit Sicherheitspolitik in Europa heute zu tun? Worin besteht das aktuelle Erbe der Kolonialgeschichte? Und warum lohnt ein Blick auf die Entstehung der Weimarer Demokratie? Über die Verbindungen zwischen Gestern und Heute informiert History & Politics, der Audio-Podcast der Körber-Stiftung zu Geschichte und Politik. Abwechselnd auf Deutsch oder Englisch.
 
Die Heinrich-Böll-Stiftung ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, reformpolitische Zukunftswerkstatt und internationales Netzwerk mit weit über hundert Partnerprojekten in rund sechzig Ländern. Demokratie und Menschenrechte durchsetzen, gegen die Zerstörung unseres globalen Ökosystems angehen, patriarchale Herrschaftsstrukturen überwinden, in Krisenzonen präventiv den Frieden sichern, die Freiheit des Individuums gegen staatliche und wirtschaftliche Übermacht verteidigen – das sind d ...
 
In Systemrelevant analysieren führende Wissenschaftler:innen der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit Moderator Marco Herack, was Politik und Wirtschaft bewegt: makroökonomische Zusammenhänge, ökologische und soziale Herausforderungen und die Bedingungen einer gerechten und mitbestimmten Arbeitswelt – klar verständlich und immer am Puls der politischen Debatten. Mit dabei: Sebastian Dullien, Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) - twitter: @SDullien Bettina Ko ...
 
[de] Die Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine der sechs parteinahen politischen Stiftungen in der Bundesrepublik Deutschland. Sie steht der Partei DIE LINKE nahe. Vorrangige Aufgabe der Stiftung ist die politische Bildung. Die Stiftung fördert mit ihrer Arbeit eine kritische Gesellschaftsanalyse (http://ifg.rosalux.de/), progressive kulturelle Ansätze sowie die Vernetzung emanzipatorischer Akteure. Sie agiert international im Feld der Entwicklungszusammenarbeit und des gleichberechtigten Dialogs ...
 
Streitbar ist der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-Stiftung. Wir bringen Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft & Gesellschaft zusammen, streiten lösungsorientiert und liefern Antworten auf die große Frage unserer Zeit: „Wie wollen wir leben?“
 
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben die Stiftung Corona-Ausschuss ins Leben gerufen. Sie wird untersuchen, warum Bundes und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben. Die Stiftung fördert zudem wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. Der Ausschuss wird geleitet von den Rechtsanwältinnen Antonia Fischer und Viviane Fischer sowie den Rechtsanwälten Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus Hoffmann. Telegram-Kanäle: http://t ...
 
Loading …
show series
 
In dieser und der nächsten Folge haben wir mit LAMSA und AGABY geredet: zwei Dachverbände der Migrant*innen und Migrationsbeiräte in Sachsen-Anhalt und Bayern, die sich u.a. für die politische Beteiligung von Menschen mit Migrationsgeschichte einsetzten.Mit Mika, Mitra und Natalie haben wir über unterschiedliche Partizipationsmöglichkeiten auf der …
 
Meetings, Workshops und Konferenzen finden derzeit kaum im gewohnten Präsenzformat statt. Auch jenseits von Corona: was sind die besonderen Herausforderungen und Möglichkeiten von Online Events? Christian Neuner-Duttenhofer im Gespräch mit dem Kommunikationsberater Dirk Finger. Bei Fragen und Anregungen schreibt gerne an podcast@greencampus.de.Show…
 
Der liberale Debattenpodcast der Friedrich-Naumann-StiftungDie russische Regierung investiert immer größere Summen in den internationalen "Informationskrieg". Was verspricht sich der Kreml davon? Warum ist Deutschland einer der Hauptwirkungskreise? Mit welchen Mitteln arbeiten RT, Sputnik oder Ruptly? Und welche Gefahren bringen diese Entwicklungen…
 
Ansätze aus seinem Buch »Zu viel für diese Welt« Die Erde stöhnt unter der Last von acht Milliarden Menschen, und täglich werden es mehr. In den reichen Ländern verbrauchen wir zu viele Rohstoffe und Ressourcen, in den armen Teilen der Welt leben zu viele Menschen im Elend. Wie wir diese doppelte Überbevölkerung in den Griff bekommen, zeigt Reiner …
 
Die Pariser Kommune als Beispiel einer Diktatur des Proletariats. Der Theoriepodcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit Alex Demirović.In Folge 2 von «tl;dr – Too long, didn’t read» skizziert Alex Demirović kurz die Biographie und das politische Wirken von Karl Marx und gibt einen Überblick über die zentralen theoretisch-historischen Thesen der Schrif…
 
Adel, Nationalsozialismus und Mythenbildung nach 1945. Die Verwicklung der Hohenzollern, insbesondere des Kronprinzen Wilhelm von Preußen, in die Etablierung der NS-Diktatur steht im Mittelpunkt einer Forschungskontroverse und öffentlichen Auseinandersetzung, die als bedeutendster geschichtspolitische Konflikt Deutschlands in der Gegenwart gilt. Wa…
 
Sebastian Dullien und Marco Herack besprechen die Konjunkturprognose des IMK. Wie kommt es zum Optimismus trotz 3. Lockdown? Moderation: Marco Herack • Sebastian Dullien auf Twitter• Das IMK auf Twitter• Die Böckler Stiftung auf Twitter• Die Hans-Böckler-Stiftung im Internet• IMK Report zur Konjunkturprognose…
 
In diesem Podcast vergleicht der Auslandsbüroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Israel, Paul Pasch, seine neue Stelle mit seiner vorherigen im Landesbüro Thüringen. Wir erfahren, wie verschieden die Herausforderungen in der Stiftungsarbeit sind, wie unterschiedlich Land und Leute, aber auch, wo es Gemeinsamkeiten gibt. Unser Gesprächspartner is…
 
Lynn Kaack, Co-Gründerin von Climate Change AI, spricht darüber, wann Künstliche Intelligenz klimafreundlich ist, wie sie zum Greenwashing genutzt werden kann und warum es für's Klima das Wichtigste ist, dass Emissionen gesenkt werden, egal mit welcher Technologie. Moderation: Anna Schunck. Die zweite Staffel von Future Changers thematisiert den Zu…
 
Institutionen wie der UN-Sicherheitsrat und der Internationale Strafgerichtshof sollen Verstöße gegen das Völkerrecht ahnden. Wegen politischer Blockaden können sie ihren Aufgabe aber nicht mehr ausreichend nachkommen. Der Konflikt in Syrien ist dafür exemplarisch: obwohl dort seit mehr als neun Jahren täglich internationales Recht gebrochen wird, …
 
Zum 150. Geburtstag von Rosa LuxemburgAm 5. März 1871 wurde Rosa Luxemburg als Rozalia Luxenburg in Zamość im heutigen Polen geboren. Anlässlich ihres 150. Geburtstages erinnern wir an die streitbare marxistische Theoretikerin und sozialistische Politikerin mit einem Vortrag von Michael Buckmiller (Hannover) zum Thema Spontaneität und Organisation …
 
In diesem Böll.Interview sprechen wir mit Alexandra Geese über den Digital Services Act. Wir wollen wissen, was der DSA für die Zukunft des Internets bringt. Es geht um mehr Transparenz, um den Umgang mit illegalen Inhalten, um das Geschäft mit Online-Werbung und um den Kampf gegen Desinformationen. Alexandra Geese ist seit Mai 2019 Mitglied des Eu…
 
Adel, Nationalsozialismus und Mythenbildung nach 1945 Die Verwicklung der Hohenzollern, insbesondere des Kronprinzen Wilhelm von Preußen, in die Etablierung der NS-Diktatur steht im Mittelpunkt einer Forschungskontroverse und öffentlichen Auseinandersetzung, die als bedeutendster geschichtspolitischer Konflikt Deutschlands in der Gegenwart gilt. Wa…
 
Die siebte Folge des Podcasts «Rosalux History» befasst sich mit dem 150. Jahrestag der Pariser Kommune, der ersten Arbeiterregierung der Welt. Anika Taschke und Albert Scharenberg diskutieren mit Christopher Wimmer über die Kommunen in der französischen Provinz, mit Dr. Antje Schrupp über die französische Frauenbewegung der 1860er und 1870er Jahre…
 
Das neoliberale Wirtschaftsdenken bietet keine Lösungen für die großen sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit, diese Überzeugung setzt sich immer weiter durch. Wie können soziale Verantwortung und gesellschaftliche Solidarität wieder in den Fokus der ökonomischen Debatte gestellt werden? Wie schaffen wir eine öffentliche Infra…
 
Lassen sich der Kapitalismus und die Ökonomisierung aller Lebensbereiche eindämmen? Welche Rolle spielt dabei die Moral? Wie kann der Staat moralisches Handeln im kapitalistischen Wirtschaftssystem befördern? Geht das überhaupt? Und was lehrt uns die Geschichte? Diese Fragen diskutiert Ute Frevert im Gespräch über ihr Buch „Kapitalismus, Märkte und…
 
Gut 30 Jahre ist die deutsche Wiedervereinigung jetzt her – und immer noch gibt es große Unterschiede zwischen Ost und West, sozial, wirtschaftlich, politisch, aber auch in den Köpfen vieler Menschen. Und dafür gibt es Gründe, die vor allem in der Wendezeit zu suchen sind. Warum das so ist und welche Folgen dies bis heute hat, diskutiert Ilko-Sasch…
 
Die Energiewende muss angesichts des Klimawandels kommen, darin besteht weitgehend Einigkeit – die jedoch bei der Umsetzung aufhört. Warum geht der Wandel so langsam voran? Wie kann so eine umfassende Umgestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft gelingen? Was wären konkrete Schritte? Diese Fragen diskutiert Axel Berg im Gespräch über sein Buch „Ene…
 
In diesem Interview zu Gast bei Simone Rieth ist Leon Schwalbe, der Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Landesschülervertretung Thüringen. Wie die Arbeit einer Schülervertretung aussieht, wie sie von der Pandemie verändert wurde und was das mit Torte zu tun hat, erfahren Sie im Podcast.…
 
Dorothea Voss, Leiterin der Forschungsförderung der Hans-Böckler-Stiftung und Moderator Marco Herack besprechen die Problemlagen in der Pflege. Wie kann es gelingen, Pflegeberufe endlich aufzuwerten und angemessen zu entlohnen? Moderation: Marco Herack • Dorothea Voss auf Twitter• Dorothea bei der Hans Böckler Stiftung• Die Böckler Stiftung auf Twi…
 
Vor 100 Jahren wurde der Organisator des Völkermords an den Armenier*innen in Berlin erschossen.Berlin-Charlottenburg am 15. März 1921: Ein junger Armenier zieht eine Waffe und schießt mitten auf der Hardenbergstraße einem Mann in den Kopf. Auf die Waffe des Attentäters Soghomon Tehlirian, der Aktivist der sozialrevolutionären Gruppe Dashnaktsutyun…
 
Sebastian Dullien und Marco Herack besprechen in einer Kurzfolge die Impfstoffversorgung. Wie realistisch ist die Durchimpfung bis Ende Juli? Moderation: Marco Herack • Sebastian Dullien auf Twitter• Das IMK auf Twitter• Die Böckler Stiftung auf Twitter• Die Hans-Böckler-Stiftung im Internet• Wir schaffen das bis Juli…
 
JEs ist Endo-March! Jedes Jahr im März machen Aktivist*innen, Ärzt*innen und Betroffene auf die Krankheit Endometriose aufmerksam. Denn obwohl jedes Jahr rund 40.000 Frauen und Menschen mit Uterus neu daran erkranken, und sie damit zu den häufigsten gynäkologischen Erkrankungen gehört, fehlt es an Forschung und gesellschaftlichem Bewusstsein. Endom…
 
Die Pandemie verändert unser Leben und die Welt, auf der wir leben. Einige Konflikte hat sie zeitweilig überdeckt, andere besonders stark in den Vordergrund gerückt. Geopolitische Machtverhältnisse verschieben sich Richtung China. Wir sehen Fortschritte in der Klimapolitik. Auf anderen Feldern, wie etwa der Geschlechtergerechtigkeit, zeigen sich de…
 
Sebastian Dullien bespricht mit Marco Herack das Konjunkturprogramm Bidens. Wer profitiert davon und werden Inflationsängste zur Realität? Moderation: Marco Herack • Sebastian Dullien auf Twitter• Das IMK auf Twitter• Die Böckler Stiftung auf Twitter• Die Hans-Böckler-Stiftung im InternetDi Hans-Böckler-Stiftung
 
Mit der Präsidentschaft von Joe Biden öffnen sich plötzlich wieder neue Möglichkeiten der transatlantischen Zusammenarbeit. Aber wie soll diese Zusammenarbeit aus grüner Perspektive aussehen? Und was übernehmen wir in Europa künftig lieber selbst? Die Parteivorsitzende Annalena Baerbock skizziert bei der Außenpolitischen Jahrestagung der Heinrich-B…
 
Weltweit nimmt die Konkurrenz zwischen den Großmächten zu, der Ton wir rauer zwischen Washington, Moskau und Beijing. Wie soll sich die EU in dieser neuen Konkurrenzsituation positionieren? Und vor allem: wie geht es weiter mit uns und Amerika? Haben wir in Washington nach der Ära Trump wieder einen Partner? Die zweite Veranstaltung der 21. Außenpo…
 
Weltweit kehren Länder zu nationalstaatlich fokussierter Großmachtpolitik zurück. Die 21. Außenpolitische Jahrestagung der Heinrich-Böll-Stiftung suchte Antworten auf die Frage, mit welchem strategischen Selbstverständnis sich die EU in dieser Ausgangslage positioniert. Die Auftaktveranstaltung legte den Schwerpunkt auf die künftige Ausrichtung der…
 
Algorithmen bestimmen einen großen Teil unseres digitalen Lebens. Sie entscheiden, was wir auf unseren Sozialen-Medien-Kanälen sehen, wer kreditwürdig ist oder welche Bewerber*in für einen Job infrage kommt. Das Problem: Die Entscheidungen sind nicht „neutral“ sondern abhängig davon, mit welchen Daten die Algorithmen gefüttert werden. Und da es gar…
 
Das Corona-Virus stellt weltweit feministische Fortschritte in Frage: Jobverlust und Homeschooling führen zu einer Rückkehr alter Rollenmodelle. Frauen verlieren ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit, Feminizide und geschlechtsspezifische Gewalt steigen steil an und werden zu einer lebensbedrohliche Schattenpandemie. LSBTI-Menschen erleben Diskrimini…
 
Podcast Demoradio Folge 11 über den Kampf gegen Abtreibungsverbote in Deutschland.Mit Alicia Baier von Doctors for Choice Deutschland.Seit 150 Jahren kämpfen Frauen* gegen den §218 und für freie sowie legale Schwangerschaftsabbrüche. Dabei geht es um reproduktive Gerechtigkeit für alle, das heißt: das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung, die Entsch…
 
Schon früh stritt Daniela Kolbe mit ihrem Vater am Abendbrottisch, dass Ungerechtigkeiten wie Kinderarmut nicht vom Markt geregelt werden können. Das Thema Verteilungsgerechtigkeit zieht sich durch ihren Lebenslauf. Wie sie sich als "rote Socke" innerhalb ihrer Familie profilierte und ihr politisches Engagement bis hin zur SPD-Bundestagsabgeordnete…
 
Bettina Kohlrausch und Marco Herack besprechen den aktuellen Gleichstellungsreport und die notwendigen Schritte für mehr Gerechtigkeit. Moderation: Marco Herack • Bettina Kohlrausch auf Twitter• Das WSI auf Twitter• Das WSI im Internet• Die Böckler Stiftung auf Twitter• Die Hans-Böckler-Stiftung im Internet…
 
Dass “Vielfalt anstrengend ist”, ist kein Grund nicht danach zu streben..im Gegenteil! Vor allem die Kommunalpolitik, die Ebene die den Alltag aller Einwohner*innen Deutschlands stark beeinflusst, sollte vielfältiger werden und die unterschiedlichen Interessen unserer Gesellschaft wiederspiegeln. Wir haben darüber mit Réka Lörincz gesprochen, die i…
 
Loading …

Guida rapida

Google login Twitter login Classic login