Artwork

Contenuto fornito da Nina Lenzen und Frederike Goldkamp, Nina Lenzen, and Frederike Goldkamp. Tutti i contenuti dei podcast, inclusi episodi, grafica e descrizioni dei podcast, vengono caricati e forniti direttamente da Nina Lenzen und Frederike Goldkamp, Nina Lenzen, and Frederike Goldkamp o dal partner della piattaforma podcast. Se ritieni che qualcuno stia utilizzando la tua opera protetta da copyright senza la tua autorizzazione, puoi seguire la procedura descritta qui https://it.player.fm/legal.
Player FM - App Podcast
Vai offline con l'app Player FM !

#101 Die Reemtsma Entführung: Todesangst im Kellerverlies

50:23
 
Condividi
 

Manage episode 407665788 series 3376440
Contenuto fornito da Nina Lenzen und Frederike Goldkamp, Nina Lenzen, and Frederike Goldkamp. Tutti i contenuti dei podcast, inclusi episodi, grafica e descrizioni dei podcast, vengono caricati e forniti direttamente da Nina Lenzen und Frederike Goldkamp, Nina Lenzen, and Frederike Goldkamp o dal partner della piattaforma podcast. Se ritieni che qualcuno stia utilizzando la tua opera protetta da copyright senza la tua autorizzazione, puoi seguire la procedura descritta qui https://it.player.fm/legal.
1996 wurde Jan Philipp Reemtsma entführt. Er wurde 33 Tage festgehalten und nach der Zahlung eines Lösegelds in Millionenhöhe wieder freigelassen.

„Mitternacht: da war der Wald, in dem man mich ausgesetzt hatte, dann war da das Dorf gewesen, das erste Haus, in dem noch Licht brannte, und der darin wohnte, hat mich ohne Wenn und Aber hereinkommen lassen, obwohl ich ihm wie ein sonderbarer Strolch vorgekommen sein muss. Ich habe meine Frau angerufen, gesagt: Ich bins, ich bin frei“ - so beschreibt Jan Philipp Reemtsma die ersten Minuten nach seiner Freilassung.

33 Tage war er in einem Kellerverlies festgehalten worden. 33 Tage der Angst, für ihn und für seine Familie. Selten war ein Entführungsopfer so lange in der Hand seiner Entführer, nie wurde so viel Lösegeld bezahlt - 15 Millionen D-Mark und 12,5 Millionen Schweizer Franken.

Die Entführung des Hamburger Literaturwissenschaftlers, Mäzens und Multimillionärs gilt als einer der spektakulärsten Kriminalfälle in der Geschichte der Bundesrepublik. Nicht zuletzt, weil einer seiner Entführer kein Unbekannter ist: Thomas Drach.

In dieser Folge sprechen wir ausführlich über die Entführung Jan Philipp Reemtsma’s und über seine Entführer. Und wir reden darüber, wie es seiner Familie in der Zeit erging.

Viel Spaß beim Zuhören!

Eure Nina und Fredi


Diese Folge kann Werbung enthalten. Alle Informationen und Angebote unserer Werbepartner, findet ihr HIER:


Mehr Informationen zu uns und Links zu unseren Social Media Kanälen, findet ihr HIER

Die Tickets für das PODDIFEST bekommt ihr hier: https://poddifest.ticket.io/9z4fbt6c/ejctq8/ Wir freuen uns auf euch!


Diese Podcast-Produktion wird unterstützt durch die Podcast Agentur an der Alster. Die Agentur ist Ansprechpartner für Podcaster und Unternehmenskunden für Podcastwerbung und Unternehmenspodcasts. Zur Website

Du möchtest deine Werbung in diesem und vielen anderen Podcasts schalten? Kein Problem!
Für deinen Zugang zu zielgerichteter Podcast-Werbung, klicke hier.

Audiomarktplatz.de - Geschichten, die bleiben - überall und jederzeit!

  continue reading

114 episodi

Artwork
iconCondividi
 
Manage episode 407665788 series 3376440
Contenuto fornito da Nina Lenzen und Frederike Goldkamp, Nina Lenzen, and Frederike Goldkamp. Tutti i contenuti dei podcast, inclusi episodi, grafica e descrizioni dei podcast, vengono caricati e forniti direttamente da Nina Lenzen und Frederike Goldkamp, Nina Lenzen, and Frederike Goldkamp o dal partner della piattaforma podcast. Se ritieni che qualcuno stia utilizzando la tua opera protetta da copyright senza la tua autorizzazione, puoi seguire la procedura descritta qui https://it.player.fm/legal.
1996 wurde Jan Philipp Reemtsma entführt. Er wurde 33 Tage festgehalten und nach der Zahlung eines Lösegelds in Millionenhöhe wieder freigelassen.

„Mitternacht: da war der Wald, in dem man mich ausgesetzt hatte, dann war da das Dorf gewesen, das erste Haus, in dem noch Licht brannte, und der darin wohnte, hat mich ohne Wenn und Aber hereinkommen lassen, obwohl ich ihm wie ein sonderbarer Strolch vorgekommen sein muss. Ich habe meine Frau angerufen, gesagt: Ich bins, ich bin frei“ - so beschreibt Jan Philipp Reemtsma die ersten Minuten nach seiner Freilassung.

33 Tage war er in einem Kellerverlies festgehalten worden. 33 Tage der Angst, für ihn und für seine Familie. Selten war ein Entführungsopfer so lange in der Hand seiner Entführer, nie wurde so viel Lösegeld bezahlt - 15 Millionen D-Mark und 12,5 Millionen Schweizer Franken.

Die Entführung des Hamburger Literaturwissenschaftlers, Mäzens und Multimillionärs gilt als einer der spektakulärsten Kriminalfälle in der Geschichte der Bundesrepublik. Nicht zuletzt, weil einer seiner Entführer kein Unbekannter ist: Thomas Drach.

In dieser Folge sprechen wir ausführlich über die Entführung Jan Philipp Reemtsma’s und über seine Entführer. Und wir reden darüber, wie es seiner Familie in der Zeit erging.

Viel Spaß beim Zuhören!

Eure Nina und Fredi


Diese Folge kann Werbung enthalten. Alle Informationen und Angebote unserer Werbepartner, findet ihr HIER:


Mehr Informationen zu uns und Links zu unseren Social Media Kanälen, findet ihr HIER

Die Tickets für das PODDIFEST bekommt ihr hier: https://poddifest.ticket.io/9z4fbt6c/ejctq8/ Wir freuen uns auf euch!


Diese Podcast-Produktion wird unterstützt durch die Podcast Agentur an der Alster. Die Agentur ist Ansprechpartner für Podcaster und Unternehmenskunden für Podcastwerbung und Unternehmenspodcasts. Zur Website

Du möchtest deine Werbung in diesem und vielen anderen Podcasts schalten? Kein Problem!
Für deinen Zugang zu zielgerichteter Podcast-Werbung, klicke hier.

Audiomarktplatz.de - Geschichten, die bleiben - überall und jederzeit!

  continue reading

114 episodi

Tutti gli episodi

×
 
Loading …

Benvenuto su Player FM!

Player FM ricerca sul web podcast di alta qualità che tu possa goderti adesso. È la migliore app di podcast e funziona su Android, iPhone e web. Registrati per sincronizzare le iscrizioni su tutti i tuoi dispositivi.

 

Guida rapida